Kinderorthopädische Operationen werden durch Dr. Gerd Hohenberger in Kooperation mit der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Klinikum Fulda durchgeführt.

Die Patienten werden stationär in der Klinik für Kinder und Jugendliche im Klinikum Fulda aufgenommen und betreut.

Zu den Schwerpunkten im operativen Bereich zählen die operative Therapie von:

- angeborenen und erworbenen Fußfehlstellungen, wie Klumpfuß, Sichelfuß, angeborener Plattfuß (sog. Talus verticalis) sowie die Behandlung von Knicksenkfüßen

- Korrektur von X- Bein-/ O- Bein- Fehlstellungen, Beinlängendifferenzen, Deformitäten im Bereich der unteren Extremitäten

- angeborener Hüftdysplasie und Hüftluxation, Epiphyseolysis capitis femoris, Morbus Perthes

- Osteonekrosen (z.B. Osteochondrosis dissecans an Knie- und Sprunggelenk), benigne Knochentumore (z.B. Juvenile/Aneurysmatische Knochenzyste, Knochenfibrome)

- Patienten mit Infantiler Zerebralparese (ICP), inbesondere knöcherne Deformitäten und Weichteilkontrakturen der unteren Extremitäten

- kontrakter Schiefhalsstellung

 

 





Korrektur von Beinfehlstellungen und Beinlängendifferenzen



mehr...